Seite auswählen

Raumordnungsverfahren für die geplante 380-kV-Leitung Stade-Landesbergen, Abschnitt Dollern-Landesbergen, Wiederholung der öffentlichen Auslegung

Nadine Sieben und die Zwerge gewinnen 1. Preis als Bestes Kinderliederalbum 2017

Die Horneburger Sängerin Nadine Sieben stellte am 24. November 2017 ihr Debüt-Kinderliederalbum vor: „Nadine Sieben und die Zwerge“ präsentieren mit der CD „Überall ist Musik“ sieben neue, authentische Kinderlieder.

Liedtexte und Melodien entstanden gemeinsam mit Produzent Dieter Faber (bekannt u.a. durch seine Zusammenarbeit mit Rolf Zuckowski), in dessen Hamburger Studio die CD auch aufgenommen wurde. Nadine Sieben wird von den „Zwergen“, ihrem eigens erst Anfang 2017 ins Leben gerufenen Kinderchor, begleitet. Auf der CD auch die Playbacks zu allen Titeln enthalten, so dass man die Lieder zu Hause nachsingen kann.

Neben den Studioaufnahmen konnten die Kinder auch schon Einiges an Live-Erfahrung sammeln, so trat die Gruppe erstmals bei Nadine Sieben`s „Familienkonzert“ auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne auf, sang u.a. zur Eröffnung des „Wintermärchens“ vor dem Buxtehuder Rathaus und war zu Gast bei „Weihnachten mit Vicky Leandros“ im schleswig-holsteinischen Wesselburen.

Jetzt wurde der CD der 1. Preis in der Kategorie „Bestes Kinderlieder-Album 2017“ beim deutschen Rock & Pop Preis verliehen – Die Sängerin und ihre „Zwerge“ freuen sich über die Auszeichnung sehr und wünschen allen Freunden und Fans ein wunderschön-klangvolles Weihnachtsfest getreu dem Motto „Überall ist Musik“ .

 

Gemeinde Agathenburg, 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 9 „Hanfberg“ – Öffentliche Auslegung

Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung des Entwurfes der 1. Änderung des

Bebauungsplanes Nr. 9 „Hanfberg“ mit örtlichen Bauvorschriften

der Gemeinde Agathenburg gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 

Aufgrund des § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) hat der Rat der Gemeinde Agathenburg  in seiner Sitzung am 09.08.2017 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 9 „Hanfberg“ zu ändern. Der Rat der Gemeinde Agathenburg hat in seiner Sitzung am 13.12.2017 beschlossen, den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hanfberg“ und die zugehörige Entwurfsbegründung öffentlich auszulegen. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hanfberg“ mit örtlichen Bauvorschriften liegt mit Entwurfsbegründung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit

vom 22. Dezember 2017 bis zum 24. Januar 2018 (einschließlich)

während der Dienststunden bei der Samtgemeinde Horneburg, Fachbereich 3 „Bauen und Umwelt“, Lange Straße 47, 21640 Horneburg, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Entwurfsunterlagen können ab dem 22.12.2017 auf der Internetseite der Samtgemeinde Horneburg  horneburg.de  unter  der Rubrik Rathaus und Service/Aktuelles und Bekanntmachungen heruntergeladen werden.

Der räumliche Geltungsbereich der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 ist in dem nachstehenden Kartenausschnitt kenntlich gemacht.

Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung

 

Allgemeine Ziele und Zwecke

Teilgeltungsbereich 1 und 2:

Ziel und Zweck dieser Planänderung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Verhinderung von gestalterischen Fehlentwicklungen durch ergänzende Festsetzungen von örtlichen  Bauvorschriften in Abstimmung mit den Zielen der Dorferneuerung zu schaffen und dadurch die Ortsbildpflege zu sichern.

Teilgeltungsbereich 1:

Ziel und Zweck dieser Planänderung für den Teilgeltungsbereich 1 ist es, die Baugrenzen zu ändern, um dadurch die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Nachverdichtung durch ein weiteres Wohngebäude zu ermöglichen.

Stellungnahmen zum Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hanfberg“ mit örtlichen Bauvorschriften können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde Agathenburg bzw. Samtgemeinde Horneburg vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

i.A.

Courtault

 

 

Dokumentation von Auftragsvergaben

Vergabestelle

 

Gemeinde Agathenburg
Anschrift

Lange Straße 47/49

21640 Horneburg

Gewähltes Vergabeverfahren Freihändige Vergabe
Beschränkte Ausschreibung
Öffentliche Ausschreibung

Auftragsgegenstand

 

Planungsleistung BodengutachtenBV MZG Agathenburg

Ort der Ausführung

 

Agathenburg

Auftragnehmer

Anschrift

 

Inggesellschaft. Dr. Ing Beuße mbH
Elsterbogen 18

21255 Tostedt

Datum der Beauftragung

 

21.11.2017

Dokumentation von Auftragsvergaben

Vergabestelle

 

Gemeinde Agathenburg
Anschrift

Lange Straße 47/49

21640 Horneburg

Gewähltes Vergabeverfahren Freihändige Vergabe
Beschränkte Ausschreibung
Öffentliche Ausschreibung

Auftragsgegenstand

 

Planungsleistung Statik ENeV Brandschutz BV MZG Agathenburg

Ort der Ausführung

 

Agathenburg

Auftragnehmer

Anschrift

 

KFP Ingenieure PartGmbB
Kusserow Frenzel und Partner
Lüneburger Schanze 9

21614 Buxtehude

Datum der Beauftragung

 

23.11.2017

Möchten Sie ein Relief im Flecken Horneburg haben?

Möchten Sie so ein Relief auf dem Platz Am Sande haben?

Das Relief sollte lieber an folgender Stelle stehen ...

   

23. Januar 2018, 14:27
 

SSW
Bewölkt
8°C
4 m/s
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: 4 m/s SSW
Böen: 4 m/s
Sonnenaufgang: 8:21
Sonnenuntergang: 16:47
Mehr...
 

Nächste Events

Di 23

Treffen der Handarbeitsgruppe

Januar 23 @ 14:00 - 16:00
Horneburg
Di 23

Trauercafé

Januar 23 @ 15:00 - 17:00
Horneburg
Di 23

Skatrunde für Methusalems

Januar 23 @ 15:00 - 17:00
Horneburg
Di 23

Nähtreff

Januar 23 @ 19:00 - 20:30
Horneburg