Seite auswählen

Die Radelwette

Singende Radleinnnen und Radler gesucht! Bei der gestrigen Auftaktveranstaltung des Stadtradelns forderte Rewe Kaufmann Hartmut Huber den Horneburger Bürgermeister Hans-Jürgen Detje heraus. Am kommenden Sonnabend, 19. August, 11.00 Uhr,  soll Detje 100 Stadtradler auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes versammeln, um gemeinsam das Lied „Ja, wir sind mit’m Radl da“ zu singen. Das springt raus: der Wetteinsatz von 500 Euro wird für die Verkehrserziehung eingesetzt.

 

 

gelungenes Festwochenende in Horneburg

Es war ein gelungenes Festwochenende in Horneburg. Wir haben uns von dem durchwachsenen Wetter nicht die Stimmung trüben lassen. Alles begann mit dem italienischen Abend am Freitag. Dolce Vita bis spät in die Abendstunden. Leider musste das Sommerfest des Förderverein Horneburg am Samstag Nachmittag zum größten Teil abgesagt werden. Der Juki Kinderchor und die Hornelujas haben jedoch trotzdem für Stimmung gesorgt. Gegen Abend hörte es dann doch noch auf zu regnen und es wurde gerockt mit der Gruppe Elbsand und ordentlich getanzt. Am Sonntag morgen schien dann sogar die Sonne. Der Open Air Gottesdienst war sehr gut besucht und der Auftakt Stadtradeln verlief wie geplant. Es wurden bereits die ersten 1700 km zurück gelegt. Hier ein paar Eindrücke vom Wochenende. (Fotos. Martin Elsen / Frank Irmer)

 

 

 

 

 

Herbstaufsichtsdeichschauen 2017 im Landkreis Stade

Die diesjährigen Herbstaufsichtsdeichschauen für die Deichverbände werden im Flecken Horneburg wie folgt abgehalten:

 

Dienstag, 26. 09. 2017  ab 9.00 Uhr von Horneburg über den Raddeich und den linken Lühedeich bis zum Lühesperrwerk

Treffpunkt: Forellenzucht Wilke, Wilhelmstraße 41, Horneburg

Mittwoch, 4. 10. 2017 ab 9.30 Uhr von Horneburg über den rechten Lühedeich bis zum Lühesperrwerk

Treffpunkt: Parkplatz Hauschilds Tivoli Vordamm 44, Horneburg

Die anderen Deichschauen entnehmen Sie bitte dem Internet auf horneburg.de bzw. dem in der 33. Kalenderwoche erscheinenden amtlichen Kreisblatt des Landkreises Stade.

 

(Herwede)

 

Stadtradeln 2017 – Programm

Auch im Jahr 2017 gibt es wieder STADTRADELN in Horneburg. Der Flecken Horneburg organisiert im Zeitraum zwischen 13.08.2017 und 02.09.2017 das Rahmenprogramm mit der Klimaschutzbeauftragten der Samtgemeinde Horneburg. ALLE Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Horneburg, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Betrieben oder Mitglieder von Vereinen und Verbänden können sich gerne anmelden. Zurzeit sind 89 Horneburger Radlerinnen und Radler angemeldet. Es wird auch wieder geführte Radtouren geben, das Programm zum Stadtradeln 2017 kann der Anlage entnommen werden. Los geht es mit der Auftaktveranstaltung am 13.08.2017 um 10:30 Uhr im Schlosspark Horneburg.

 

 

Brüchige Buchen: Betreten der Waldfläche „Im Dohrn“ wegen Lebensgefahr verboten

Der Landkreis Stade hat das Betreten der Waldfläche „Im Dohrn“ ab sofort untersagt. Erklärt wird das Verbot mit brechenden Baumkronen der teils über 250 Jahre alten Buchen, die für Spaziergänger gefährliche werden könnten. Der Landkreis Stade schreibt dazu in seiner Pressemitteilung vom 29.07.2017:

„Durch den geradezu hallenartigen Charakter des Buchenbestandes, die ganz besondere Urwüchsigkeit der 250 Jahre alten Buchen und die 5500 Jahre alten Steinsetzungen der vier sehr gut erhaltenen Hünengräber ist das Gebiet in seiner Art herausragend und einmalig für den Landkreis Stade“, betont Helmut Bergmann vom Naturschutzamt. Doch die Sicherheit für Leib und Leben der Menschen gehe vor. Deshalb habe am Betretungsverbot kein Weg vorbei geführt.

Bis auf weiteres ist die „Waldinsel“ auf der Geest, etwa so groß wie sechs Fußballfelder, nur von dem um das Gebiet führenden Weg aus zu erleben. Bergmann: „Da die sehr alten Buchen die Optimal-Phase ihrer Entwicklung überschritten haben sind einige Bäume im Bestand bereits umgestürzt. Besonders gefährlich ist der Befall einiger altersschwacher Bäume durch holzzerstörende Pilze, so dass die Bäume plötzlich umfallen können, ohne dass es ihnen vorher anzusehen wäre.“ Aus diesem Grunde mussten Anfang des Jahres zwei offensichtlich geschädigte Bäume unmittelbar aus dem Wald entnommen werden. Eine aufwendige und teure Sache, denn es muss besondere Rücksicht auf die archäologischen Schätze genommen werden. Schließlich sind die Steingräber von Grundoldendorf mit bis zu 51 Metern Länge nicht nur besonders imposant, sondern auch älter als die Pyramiden oder die Steinkreise im englischen Stonehenge.

Der alte Baumbestand ist außerdem von großer ökologischer Bedeutung, etwa als „Stützpunkt“ für verschiedene Fledermausarten. Wie das Waldgebiet „Im Dohrn“ aus archäologischer und ökologischer Sicht entwickelt sowie für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden kann, soll in Gesprächen zwischen Landkreis Stade, Gemeinde und Land Niedersachsen, alle sind auch als Grundeigentümer der Fläche betroffen, geklärt werden.

(Pressemitteilung Nummer 108 – 2017 vom 29.07.2017 des Landkreises Stade)

 

Hüttengaudi in der Mehrzweckhalle Dollern am 09.09.2017

Im Ramen des Schützenfestes Dollern findet dieses Jahr am 09.09.2017 eine Hüttengaudi in der Mehrzweckhalle Dollern statt. Beginn ist um 20:00 Uhr, der Eintritt liegt bei 9 Euro. Künstler: Andreas Gabalier DOUBLE Kevin, Harmonika Artist Christian Lemke und der DJ vom Kiez Jürgen Brosda.

 

Stellenausschreibung – Bundesfreiwillige / Bundesfreiwilliger

Im Fachbereich 1 – Bürgerservice und Soziales ist ab dem 01.09.2017 oder später eine Stelle

als Bundesfreiwillige / Bundesfreiwilliger

 

in der Oberschule Horneburg zu besetzen.

Freiwilliges Engagement hat viele Vorteile; u. a. die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren, praktische Erfahrungen zu sammeln und seine Persönlichkeit zu entwickeln. Es werden keine Vorkenntnisse in der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern erwartet. Team- und Kooperationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Tatkraft, Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit werden vorausgesetzt.

Folgende Aufgaben im Bereich der Oberschule Horneburg gehören u.a. zum Einsatzfeld:

-Nachmittagsbetreuung von Schülerinnen und Schülern
-Unterstützung von Schülerinnen und Schüler bei kleineren Problemstellungen
-Unterstützung der Lehrkräfte bei organisatorischen Aufgaben

Für die Beschäftigung wird ein monatliches Taschengeld gezahlt. Ferner sind Sie ohne eigene Beiträge gesetzlich sozialversichert, kindergeldberechtigt (bis 25 Jahre) und Sie werden pädagogisch begleitet; d. h. es werden fachbezogene Seminare vermittelt.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen in Kopie (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis zum bisherigen Werdegang) senden Sie bitte an die

Samtgemeinde Horneburg
Lange Straße 47/49
21640 Horneburg

oder bevorzugt per E-Mail an bewerbung@horneburg.de.

 

Die Samtgemeinde Horneburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Samtgemeinde Horneburg begrüßt ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auch im Internet unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Dittmer, Tel. 04163/8079-37 oder dittmer@horneburg.de  wenden.

 

 

Meine Samtgemeinde – Ausgabe No. 2

Freibadsaison 2017

Badesaison

Die Badesaison 2017 beginnt am Samstag, 13. Mai 2017 und endet am 02. September 2017. Das Ende der Badesaison kann auf einen späteren bzw. früheren Zeitpunkt festgelegt werden, wenn dies witterungsbedingt erforderlich ist.

Öffnungszeiten

Die täglichen Öffnungszeiten während der gesamten Badesaison werden wie folgt festgelegt:

montags von                                                            05.30 Uhr bis 08.00 Uhr

                                                                                    12.00 Uhr bis 19.30 Uhr

dienstags bis freitags                                             05.30 Uhr bis 19.30 Uhr

samstags, sonntags und an Feiertagen              07.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Einlass in das Freibad (Kassenschluss) ist jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.

Verkauf der Saisonkarten

Der Saisonkartenverkauf erfolgt

  • im Freibad Horneburg am 06. Mai 2017 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • im Bürgerbüro des Rathauses Horneburg während der Öffnungszeiten

in der Zeit vom 02. Mai 2017 bis zum 12. Mai 2017.

Ab dem 13. Mai 2017 werden die Saisonkarten ganztägig im Freibad Horneburg ausgegeben.

Eintrittspreise

  1. Einzelkarten

Kinder (ab 4. Lebensjahr), Schüler, Auszubildende, Grundwehrdienst-,

Zivildienstleistende, Schwerbehinderte und Studenten

1,20 €
Erwachsene 3,00 €

Familien

(Ehepaare mit oder ohne Kinder im eigenen Haushalt sowie Lebensgemeinschaften mit Kindern im eigenen Haushalt. Kinder sind

Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sowie bei Vorlage eines Ausweises für Schüler allgemeinbildender Schulen.)

6,00 €

 

  1. Zehnerkarten

Kinder (ab 4. Lebensjahr), Schüler, Auszubildende, Grundwehrdienst-,

Zivildienstleistende, Schwerbehinderte und Studenten

10,00 €
Erwachsene 25,00 €

 

  1. Saisonkarten*
Kinder (ab 4. Lebensjahr), Schüler, Azubis, Zivis, Grundwehrdienstleistende, Schwerbehinderte und Studenten    35,00 €
Kinder (ab 4. Lebensjahr), Schüler, Azubis, Zivis, Grundwehrdienstleistende, Schwerbehinderte und Studenten – Vorverkauf – 31,50 €
Erwachsene   75,00 €
Erwachsene – Vorverkauf – 67,50 €
Familien   120,00 €
Familien – Vorverkauf – 108,00 €
Alleinerziehende (mind. 1 Kind)   90,00 €
Alleinerziehende (mind. 1 Kind) – Vorverkauf – 81,00 €

* Für Mitglieder des Vereins zur Förderung des Freibades Horneburg wird zusätzlich eine Ermäßigung von 5,00 € auf die Saisonkarte gewährt.

* Für Inhaber einer Ehrenamtskarte wird zusätzlich eine Ermäßigung von 5,00 € auf die Saisonkarte gewährt.

Erteilung von Schwimmunterricht                                                 

Kinder                                                                                                                                          22,00 €

Erwachsene                                                                                                                                27,00 €

 

Sonstige Entgelte

Entschädigung für den Verlust eines Garderobenschlüssels                                                      5,50 €

 

Im Auftrag

Willenbockel

380-kV-Leitung Stade-Landesbergen: Ankündigung von Kartierungen

Die TenneT TSO GmbH plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber den Ersatzneubau einer 220kV-Leitung zwischen Stade und Landesbergen. Die rund 50 Jahre alte Leitung hat für ganz Niedersachsen eine zentrale Versorgungsfunktion. lm Rahmen der Energiewende dient die Verbindung aber auch als wichtige Transportleitung von Windstrom aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein in den mitteldeutschen Raum. Die bestehende Leitung ist jedoch nicht als „Windsammelleitung“ ausgelegt und gerät immer häufiger an ihre Kapazitätsgrenze.

Für eine sichere Versorgung der Region und die langfristige Netzstabilität muss daher die Übertragungskapazität von 220-kV auf 380-kV erhöht werden. Aufgrund der nicht ausreichenden Statik und in Anbetracht des Alters der Bestandsleitung sind dazu neue Masten und Leiterseile notwendig. Die vorhandene 220-kV-Leitung wird komplett zurückgebaut.

Eine wichtige Voraussetzung für die optimale Planung der Trasse ist die umweltfachliche Kartierung, d.h. die genaue Erfassung von relevanten Tieren und Pflanzen. Dazu kann man sich nicht allein auf vorhandenes Material stützen, sondern muss sich einen Eindruck vor Ort verschaffen. Ziel dieser Untersuchungen ist die Erstellung eines aussagekräftigen ökologischen Profils, um die Planungen frühzeitig auf die Gegebenheiten vor Ort abzustimmen und die Auswirkungen bewerten zu können.

Die Kartierungsmaßnahmen werden von der SWECO GmbH im Auftrag der TenneT durchgeführt.

Beginn der Untersuchungen: März 2017
Voraussichtlicher Abschluss der Arbeiten: September 2017

Für die Arbeiten kann es erforderlich sein, Grundstücke zu betreten sowie Wald- und landwirtschaftliche Wege zu befahren. Dabei werden an den Grundstücken keine Veränderungen vorgenommen, sondern lediglich der Ist-Zustand von Flora und Fauna durch Fotos und Beschreibung dokumentiert.

Die Berechtigung zur Durchführung solcher Vorarbeiten ergibt sich aus § 44 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Flurschäden entstehen bei Untersuchungen im Zusammenhang mit den Kartierungen voraussichtlich nicht. Sollte es wider Erwarten im Einzelfall dennoch zu Schäden kommen, die durch die Untersuchungen verursacht wurden, gleichen wir diese selbstverständlich aus.

Ansprechpartner für Fragen ist

Renate Gaus

Referentin für Bürgerbeteiligung | Hessen und Niedersachsen
Public Affairs [ Stakeholder Integration
T +49 (921) 50740 – 4719
F +49 (921) 50740 – 4059
M +49 (0) 15118874366

E renate.gaus@tennet.eu 
www.tennet.eu 

TenneT TSO GmbH
Bernecker Straße 70
95448 Bayreuth

Ihre TenneT TSO GmbH

Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2017

Im Rahmen der Mikrozensuserhebung, eine amtliche statistische Erhebung, werden in diesem Jahr auch in der Samtgemeinde Horneburg Befragungen durchgeführt. Folgende Straßen sind betroffen:

Gemeinde Straße Befragungsmonat
Dollern Bei den Kiefern Mai 2017 2. Hälfte
Agathenburg Fasanenweg Juni 2017 1. Hälfte
Nottensdorf Bundesstraße Juni 2017 2. Hälfte
Flecken Horneburg Vor der Mühle September 2017 1. Hälfte
Nottensdorf Schragenberg Oktober 2017 1. Hälfte
Flecken Horneburg Mühlenkamp Dezember 2017 1. Hälfte
Flecken Horneburg Industriestraße Dezember 2017 2. Hälfte

Sollten sich Bürgerinnen oder Bürger für eine Tätigkeit im Rahmen der Mikrozensusbefragung interessieren, können diese sich an folgende Stelle wenden:

Landesamt für Statistik Niedersachsen
Frau Gisela Thiele
Tel.: (0511) 9898-1426
E-Mail: gisela.thiele@statistik.niedersachsen.de

Städtische Bekanntmachungen

An dieser Stelle werden die öffentlichen Bekanntmachungen der Samtgemeinde ihren Bewohnern mitgeteilt. Bitte folgen sie den einzelnen Rubriken:

   

20. August 2017, 21:09
 

W
Heiter bis wolkig
14°C
2 m/s
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: 2 m/s W
Böen: 2 m/s
Sonnenaufgang: 6:10
Sonnenuntergang: 20:39
Mehr...
 

Anstehende Veranstaltungen

Mo 21

Die RotKreuzfundgrube

August 21 @ 9:00 - 12:00
Mo 21

Wichtelcafé

August 21 @ 15:00 - 17:00
Mo 21

DRK-Bewegung nach Musik

August 21 @ 15:15 - 16:45

Newsletter