Seite auswählen

Gemeinde Bliedersdorf, 8. Änderung Bebauungsplan Nr. 8 „Bliedersdorf Süd – Ost“ – Öffentliche Auslegung

Öffentliche Auslegung des Entwurfes der 8. Änderung des
Bebauungsplanes Nr. 8 „Bliedersdorf Süd – Ost“ 
der Gemeinde Bliedersdorf gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Entwurf der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Bliedersdorf Süd – Ost“ und die zugehörige Entwurfsbegründung sollen öffentlich ausgelegt werden. Die 8. Änderung wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Bliedersdorf Süd – Ost“ mit örtlichen Bauvorschriften liegt mit Entwurfsbegründung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit

vom 26. Juni 2018 bis zum 25. Juli 2018 (einschließlich)

während der Dienststunden bei der Samtgemeinde Horneburg, Fachbereich 3 „Bauen und Umwelt“, Lange Straße 47, 21640 Horneburg, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Entwurfsunterlagen können ab dem 26.06.2018 auf der Internetseite der Samtgemeinde Horneburg  www.horneburg.de  unter  der Rubrik Rathaus und Service/Aktuelles und Bekanntmachungen heruntergeladen werden.

Allgemeine Ziele und Zwecke

Ziel und Zweck dieser Planänderung ist es, die Baugrenzen für das Grundstück Bergweg 3 (Flurstück 54/8) zu ändern, um dadurch die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Nachverdichtung durch einen Anbau an das vorhandene Wohngebäude zu ermöglichen. Außerdem sollen für den gesamten Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 8 die textliche Festsetzung zur Mindestgrundstücksfläche und die örtlichen Bauvorschriften zur Dachform und Dachneigung des Ursprungsbebauungsplanes angepasst werden.

Die rechtskräftige 7. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 vom 19.04.2018 wird mit Inkrafttreten dieser 8. Änderung aufgehoben.

Der räumliche Geltungsbereich der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 für den Teil der Baugrenzenanpassung ist in dem nachstehenden Kartenausschnitt kenntlich gemacht.

Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung

 

Stellungnahmen zum Entwurf der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Bliedersdorf Süd – Ost“ mit örtlichen Bauvorschriften können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde Bliedersdorf bzw. Samtgemeinde Horneburg vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

i.A.

Courtault

 

Auskunft erteilt: Frau Wohlers
Zimmer: EG 14
Durchwahl: 04163 8079-43
Telefax: 04163 8079-20
E-Mail: wohlers@horneburg.de
Mein Zeichen: Fb 3 – 61.26.04.008 /Wo

 

Die Samtgemeinde Horneburg warnt vor Abzockerei

Auf dubiose Anrufe einer Telefonfirma weist die Verwaltung der Samgemeinde Horneburg hin. Anrufe richten sich an Firmen und suggerieren, sie rufen im Auftrag der Samtgemeinde an und verkaufen Anzeigen in der neuen Bürgerbroschüre. Die Verwaltung der Samtgemeinde Horneburg weist darauf hin, das sie derzei keine Bürgerbroschüre in Arbeit habe.

Pressemitteilung – 25 Jahre Kita Dollern

Am Samstag, den 09.06.2018, feierte die Gemeinde Dollern das 25-jährige Jubiläum des DRK-Kindergartens Dollern. Hervorgegangen aus einem Spielkreis entstand 1993 der damals noch gemeindeeigene Kindergarten Dollern, der seit 2005 unter der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes betrieben wird.

Der Kindergarten beherbergt heute 3 Elementargruppen und

2 Krippengruppen und den auch durch das DRK betriebenen Hort für die Nachmittagsbetreuung der Kinder der angrenzenden Grundschule Dollern.

Unter Leitung von Kita-Leitung Martina Buddelmann und deren Team wurde das Jubiläum bei strahlendem Sonnenschein gefeiert. Während der offiziellen Feierstunde, bei der Vertreter aus Rat und Verwaltung, des DRK und des Dollerner Gemeindelebens anwesend waren, führten die Kinder ein eigens dafür einstudiertes Theaterstück vor.

Im Anschluss gab es ab 13 Uhr einen „Tag der offenen Tür“, bei dem der Kindergarten sich mit einem großen Rahmenprogramm für Groß und Klein vorstellte. Auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt.

Zauber im Schlosspark – Ein Rückblick

„Zauber im Schlosspark“ hieß die Veranstaltung vom 08.06.2018 im Horneburger Schlosspark. Wahrhaft zauberhaft war die Atmosphäre.

Der internationale Lichtkünstler Harm Bremer (www.aerosol-light.net) verwandelte den Schlosspark in ein buntes Lichtermeer. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Klasse 10 M des Gymnasium Athenaeum aus Stade mit ihrem Streichorchester.

Zu späterer Stunde hat DJ Jörg die Meute zum Tanzen gebracht. Der Zustrom der Menschen war überwältigend. Feuerkünstler Lars Söhl verzauberte Kinder und Erwachsene mit seiner Feuershow. Das Fest ist auf jeden Fall für 2019 wieder auf dem Programm und es gibt schon viele neue Ideen. Lassen Sie sich überraschen.

 

Fotos: Martin Elsen

 

Sommer Ferienspaß 2018

Alle Termine und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Flyer (s.u.)

 

 

 

2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 „Gewerbegebiet Hanfberg“ mit örtl. Bauvorschriften Gemeinde Agathenburg

Öffentliche Auslegung des Entwurfes der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 „Gewerbegebiet Hanfberg“ mit örtlichen Bauvorschriften der Gemeinde Agathenburg gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Aufgrund des § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) hat der Rat der Gemeinde Agathenburg in seiner Sitzung am 31.05.2016 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. Bebauungsplanes Nr. 6 „Gewerbegebiet Hanfberg“ zu ändern. Der Rat der Gemeinde Agathenburg hat in seiner Sitzung am 16.05.2018 beschlossen, den Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 „Gewerbegebiet Hanfberg“ und die zugehörige Entwurfsbegründung öffentlich auszulegen. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 „Gewerbegebiet Hanfberg“ mit örtlichen Bauvorschriften liegt mit Entwurfsbegründung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit

vom 11. Juni 2018 bis zum 19. Juli 2018 (einschließlich)

während der Dienststunden in der Info der Samtgemeinde Horneburg, Lange Straße 49, 21640 Horneburg, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Entwurfsunterlagen können ab dem 11. Juni 2018 auf der Internetseite der Samtgemeinde Horneburg  www.horneburg.de  unter  der Rubrik Rathaus und Service/Aktuelles und Bekanntmachungen heruntergeladen werden.

Der räumliche Geltungsbereich der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 ist in dem nachstehenden Kartenausschnitt kenntlich gemacht.

Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung

Allgemeine Ziele und Zwecke

Ziel und Zweck dieser Planaufstellung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Verhinderung von Fehlentwicklungen durch Festsetzung des Maßes der baulichen Nutzung und überbaubarer Grundstücksflächen sowie durch ergänzende Festsetzung örtlicher Bauvorschriften in Abstimmung mit den Zielen der Dorferneuerung zu schaffen.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in der z. Z. geltenden Fassung gebe ich diesen Aufstellungsbeschluss bekannt.

i.A.

Courtault

 

Fotowettbewerb „Horneburg blüht auf….“

Mit einem Fotowettbewerb will der Flecken Horneburg im Rahmen des Projektes „Horneburg blüht auf..“. auf das Insektensterben aufmerksam machen.

Insekten brauchen Lebensraum. Sie spielen eine tragende Rolle im Naturhaushalt. Doch Insekten sind zunehmend gefährdet durch Klimawandel, intensive Landwirtschaft und Versiegelung. Gleichzeitig wird aufgrund des Bevölkerungswachstums immer mehr Landfläche versiegelt und natürliche Lebensräume werden vernichtet.

Zeigen Sie mit Ihrem Foto wie es summt und brummt in Ihrem Garten.

Sie können Ihr Bild sowohl digital als auch als Ausdruck ab dem 14.05.2018 einreichen. Digitale Fotos in einer Auflösung von mindestens 3100 x 2500 Pixel mailen Sie bitte an: heider@horneburg.de

Ausgedruckte Fotos in einer Größe von 18 x 24 cm schicken Sie bitte an: Flecken Horneburg, Frau Heider, Lange Str. 47/49, 21640 Horneburg.

Die persönliche Abgabe im Rathaus ist ebenfalls möglich.

Wichtiger Hinweis !

Auf der Rückseite jedes Papierfotos bitten den Namen und die vollständige Anschrift vermerken, dazu einen knappen Bildtitel, den Aufnahmeort und –zeitpunkt.

Die Bilder werden für ca. 2 Wochen in der Kreissparkasse Stade – Filiale Horneburg ausgestellt.

Eine unabhängige Jury entscheidet über die Gewinner.

Einsendeschluss ist der 31. August 2018.

Auf der 2. Infoferanstaltung des Projektes im September werden die Preisträger bekanntgegeben.

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Fotowettbewerb stimmen Sie folgenden Bedingungen zu (die Zustimmung gilt für jedes eingereichte Bild):

Ich bestätige, dass es sich bei dem von mir eingereichtem Bildmaterial um mein eigenes handelt und es frei von Rechten Dritter ist.

Mit einer Veröffentlichung in Print, Online sowie Social Media und der Nennung meines Namens bin ich einverstanden.
Ich stelle dem Flecken Horneburg mein Bildmaterial kostenfrei zur Verfügung.

Die auf den Fotos abgebildeten Personen sind mit der Veröffentlichung einverstanden.

Mitmachen lohnt sich!

 

Fahrradkonzept des Flecken Horneburgs

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Folgenden finden Sie die Präsentation des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.) Stade vom 05. April 2018 zum Thema „Sicher Rad fahren auf der Fahrbahn“ sowie die Präsentation des Fahrradkonzeptes des Flecken Horneburgs.

Haushaltssatzung der Samtgemeinde Horneburg für das Haushaltsjahr 2018

Bekanntmachung

 

Haushaltssatzung der Samtgemeinde Horneburg

für das Haushaltsjahr 2018

Aufgrund der §§ 58 und 112 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) hat der Rat der Samtgemeinde Horneburg in der Sitzung am 20.12.2017 folgende Haushaltssatzung beschlossen:

 

§1

 

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 wird

 

  1. im Ergebnishaushalt

mit dem jeweiligen  Gesamtbetrag

 

1.1 der ordentlichen Erträge auf 11.144.200 Euro
1.2 der ordentlichen Aufwendungen auf 11.154.800 Euro
1.3 der außerordentlichen Erträge auf 0 Euro
1.4 der außerordentlichen Aufwendungen auf 0 Euro

 

  1. im Finanzhaushalt

    mit dem jeweiligen Gesamtbetrag

 

2.1 der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 10.769.800 Euro
2.2 der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit 10.392.300 Euro
2.3 der Einzahlungen für Investitionstätigkeit 548.000 Euro
2.4 der Auszahlungen für Investitionstätigkeit  4.140.500 Euro
2.5 der Einzahlungen für Finanzierungstätigkeit 2.700.000 Euro
2.6 der Auszahlungen für Finanzierungstätigkeit 572.900 Euro

festgesetzt.

Nachrichtlich: Gesamtbetrag

– der Einzahlungen des Finanzhaushaltes 14.017.800 Euro
– der Auszahlungen des Finanzhaushaltes 15.105.700 Euro

 

§2

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen (Kreditermächtigung) wird auf 2.700.000 Euro festgesetzt.

§3

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen wird auf 3.000.000 Euro festgesetzt.

§4

Der Höchstbetrag, bis zu dem im Haushaltsjahr Liquiditätskredite zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 1.750.000 Euro festgesetzt.

§5

Die Samtgemeindeumlage wird auf 52,50 % der Steuerkraftzahlen der Mitgliedsgemeinden festgesetzt.

§6

Über- und außerplanmäßige Aufwendungen bzw. Auszahlungen sind als unerheblich im Sinne des § 117 Absatz 1 NKomVG anzusehen, wenn sie im Haushaltsjahr 50.000 Euro je Produktsachkonto nicht überschreiten.

§7

Die Notwendigkeit einer Nachtragshaushaltssatzung im Sinne des § 115 Abs. 2 Nr. NKomVG ist gegeben, wenn sich Mehraufwendungen ergeben, die im Einzelfall       10 v.H. der Gesamtaufwendungen des Ergebnishaushaltes übersteigen. Gleiches gilt für Mehrauszahlen in Bezug auf die Gesamtauszahlungen des Finanzhaushaltes.

21640 Horneburg, 20. Dezember 2017

gez.

Herwede

Samtgemeindebürgermeister
Die aufsichtsbehördliche Genehmigung zu den genehmigungspflichtigen Festsetzungen der o.a. Haushaltssatzung wurde vom Landkreis Stade mit Schreiben vom 05.02.2018 erteilt.

Die vorstehende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2018 wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Der Haushaltsplan der Samtgemeinde Horneburg liegt gem. § 114 Abs. 2 Satz 3 NKomVG in der Zeit vom 08. Februar 2018 bis 14. Februar 2018 zur Einsichtnahme im Rathaus in Horneburg, Zimmer OG 1, während der Dienststunden öffentlich aus.

21640 Horneburg, den 06.02.2018

gez.

Herwede

Samtgemeindebürgermeister

Bunte Aussichten

Bunte Aussichten, so heißt die Veranstaltungsreihe des Flecken Horneburg für das Jahr 2018.

Für Informationen und Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte

Vanessa Heider

Tel. 04163 8079-13

oder

heider@horneburg.de

 

 

Weltkindertag im Horneburger Rathaus

Anlässlich des Weltkindertages am 20.09.2017 haben die Kinder des Moorwichtelkindergartens das Rathaus und Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede besucht. Unter dem Motto des Weltkindertages „Den Kindern eine Stimme geben“ hatten die Kinder Fragen an den Bürgermeister vorbereitet. Auch Wünsche wie neue Spielgeräte auf dem Spielplatz und eine Verabredung „zum Spielen“ mit Herrn Herwede im Kindergarten wurden mit einem selbstgebastelten Plakat vorgetragen.

Zeitgleich hatte auch Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje Besuch von zahlreichen Kindern. Auch hier wurden Wünsche für den Flecken Horneburg wie „ein Spielzeugladen“, „ein Wasserspielplatz“, weitere Sportstätten und „ein Holzpferd“ gesammelt.

 

Städtische Bekanntmachungen

An dieser Stelle werden die öffentlichen Bekanntmachungen der Samtgemeinde ihren Bewohnern mitgeteilt. Bitte folgen sie den einzelnen Rubriken:

   

19. Juni 2018, 8:39
 

SW
Wolkenlos
16°C
4 m/s
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: 4 m/s SW
Böen: 4 m/s
Sonnenaufgang: 4:52
Sonnenuntergang: 21:54
Mehr...
 

Nächste Events

Di 19

Yoga

Juni 19 @ 8:30 - 10:00
Horneburg
Di 19

PC-Hilfe

Juni 19 @ 10:00 - 12:00
Horneburg
Di 19

Treffen der Handarbeitsgruppe

Juni 19 @ 14:00 - 16:00
Horneburg
Di 19

Musikalische Früherziehung

Juni 19 @ 15:00 - 16:00
Horneburg