Seite auswählen

Gemeinde Bliedersdorf, Aufstellung Bebauungsplan Nr. 21 „Westlich Lahmsbeck“ – Öffentliche Auslegung

Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplanes
Nr. 21 “Westlich Lahmsbeck“ mit örtlichen Bauvorschriften
der Gemeinde Bliedersdorf gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Das Aufstellungsverfahren im Sinne von § 30 Baugesetzbuch (BauGB) zum Bebauungsplan Nr. 21 „Westlich Lahmsbeck“, für das der Rat der Gemeinde Bliedersdorf in seiner Sitzung am 08.11.2010 den Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB gefasst hat, ist für eine Teilfläche (Baulücke zwischen den Grundstücken Lahmsbeck 1/1a und 7) mit der Bezeichnung Bebauungsplan Nr. 21 A „Westlich Lahmsbeck“ bis zum Verfahrenstand der öffentlichen Auslegung (§ 3 Abs. 2 BauGB) durchgeführt worden. Der Rat der Gemeinde Bliedersdorf hat in seiner Sitzung am 03.04.2017 beschlossen, das Aufstellungsverfahren für den Bebauungsplan Nr. 21 A “Westlich Lahmsbeck“ nicht mehr fortzuführen. Der Bebauungsplan Nr. 21 A wird nicht aufgestellt, sondern das Aufstellungsverfahren für den gesamten Planbereich des Bebauungsplanes Nr. 21 durchgeführt.

Der Rat der Gemeinde Bliedersdorf hat in seiner Sitzung am 03.04.2017 beschlossen, den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 21 „Westlich Lahmsbeck“ und die zugehörige Entwurfsbegründung öffentlich auszulegen. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 21 „Westlich Lahmsbeck“ mit örtlichen Bauvorschriften liegt nebst Entwurfsbegründung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit

vom 10. Mai 2017 bis zum 09. Juni 2017 (einschließlich)

während der Dienststunden bei der Samtgemeinde Horneburg, Fachbereich 3 „Bauen und Umwelt“, Lange Straße 47, 21640 Horneburg, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 21 ist in dem nachstehenden Kartenausschnitt kenntlich gemacht.

Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung

Allgemeine Ziele und Zwecke

Ausweisung von Wohnbauflächen unter Berücksichtigung der Belange von Natur, Landschaft und Immissionen.

Stellungnahmen zum Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 21 „Westlich Lahmsbeck“ mit örtlichen Bauvorschriften können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde Bliedersdorf bzw. Samtgemeinde Horneburg vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

i.A.

Courtault

 

Auskunft erteilt: Frau Wohlers
Zimmer: EG14
Durchwahl: 04163 8079-43
Telefax: 04163 8079-20
E-Mail: wohlers@horneburg.de
Mein Zeichen: Fb 3 – 61.26.04.021 /Wo

   

23. Mai 2017, 3:16
 

O
Klare Nacht
13°C
1 m/s
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: 1 m/s O
Böen: 1 m/s
Sonnenaufgang: 5:09
Sonnenuntergang: 21:29
Mehr...
 

Anstehende Veranstaltungen

Di 23

PC-Hilfe

Mai 23 @ 10:00 - 12:00
Di 23

Fitnesstraining

Mai 23 @ 10:00 - 12:00
Bewegungspark Horneburg Horneburg Deutschland
Di 23

Treffen der Handarbeitsgruppe

Mai 23 @ 14:00 - 16:00

Newsletter