Seite auswählen

Pressemitteilung des Landkreises Stade: Landtagswahl – Briefwahl ist ab Ende September möglich

Landkreis Stade. Während die Briefwahl für die Ende kommender Woche stattfindende Bundestagswahl von den Bürgern stark genutzt wird, ist eine Briefwahl für den Niedersächsischen Landtag erst ab dem Monatsende möglich. 

 Zwar erhalten die Wahlberechtigten Ihre Benachrichtigungen für die Landtagswahl (15. Oktober) bereits – und für viele ist dies Anlass, Briefwahlunterlagen im Rathaus ihrer Wohnortgemeinde zu beantragen. Anders als gewohnt können die Briefwahlunterlagen zur diesjährigen Landtagswahl aber voraussichtlich erst im Laufe der letzten Septemberwoche ausgestellt werden. Grund für die vermeintliche Verzögerung ist, dass die Stimmzettel erst gedruckt werden können, nachdem die Landeslisten und Wahlkreisbewerber/innen zugelassen sind.  Für den Fall, dass ein/e Bewerber/in abgelehnt wird, muss zusätzlich eine mehrtägige Beschwerdefrist abgewartet werden. Erst nach Klärung dann können dann die Wahlunterlagen verschickt werden. Kreiswahlleiter Dr. Eckart Lantz bittet um Verständnis: „Das Zeitfenster für die Briefwahl ergibt sich aus gesetzlichen Regelungen. Weder die kreisangehörigen Kommunen noch ich können darauf Einfluss nehmen.“

 

Pressestelle
Christian Schmidt
Am Sande 2
21682 Stade
Tel.: 04141 12-1111
pressestelle@landkreis-stade.de

170913-lkstade-pm-134-2017-briefe-landtagswahl

 

   

21. September 2017, 0:00
 

SW
Klare Nacht
11°C
2 m/s
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 2 m/s SW
Böen: 2 m/s
Sonnenaufgang: 7:04
Sonnenuntergang: 19:25
Mehr...
 

Anstehende Veranstaltungen

Do 21

Babymassage

September 21 @ 9:00 - 11:00
Do 21

Freiwilligenzentrum

September 21 @ 9:00 - 14:00
Do 21

Rückbildungsgymnastik

September 21 @ 10:15 - 12:00

Newsletter