Seite auswählen

Machbarkeitsstudie Radschnellweg Stade-Hamburg

Bürgerbeteiligung in Buxtehude und Hamburg

Wo sind die besten Wege? Erste Ideen und Hinweise aus der Bevölkerung sind in einer Online-Beteiligung gesammelt worden und im Planungsprozess berücksichtigt. Die Ergebnisse werden am 17. September in einem Workshop in Buxtehude und am 19. September in Hamburg vertieft und ausgebaut. Zusätzlich wird es ein Unternehmergespräch am 1. Oktober in Buxtehude geben.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie in dem im Anhang befindlichen Dokument.

 

 

Standort-Entscheidung Grundschule Bliedersdorf – Nottensdorf

Die Präsentationen aus dem gemeinsamen Ausschuss für Bauen und Umwelt und dem Schulausschuss vom 12.09.2019 mit Informationen zur Standort-Entscheidung der Grundschule Bliedersdorf-Nottensdorf finden Sie hier.

 

 

 

Herbstmarkt 2019 – Pressemitteilung

Am Freitag, dem 11. Oktober 2019 ist es wieder soweit. Pünktlich um 09:00 Uhr wird
der Horneburger Herbstmarkt 2019 eröffnet, der seit 1734 feste Tradition in Horneburg
ist. Zu dieser Uhrzeit startet ebenfalls wieder der traditionelle Marktrundgang der vom
Flecken Horneburg geladenen Gäste.
Auch in diesem Jahr wird der Ortskern gesperrt und auf der etwa 1,5 Kilometer langen
Marktmeile, die sich vom Rathaus in der neu gestalteten Langen Straße, über die Straßen
Burggraben und im Großen Sande bis hin zum Bahnhof erstreckt, werden etwa
12.000 Besucher erwartet. Rund 200 Schaustellerinnen und Schausteller versprechen
darüber hinaus ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot für Jung und Alt.
So werden für die Kleinsten unter anderem Kinderkarussells, Spiel- und Geschenkwarenstände,
Ponyreiten und ein mobiler Streichelzoo mit bis zu 100 Tieren auf dem
Marktgelände vertreten sein. Der Platz vor dem Eiscafe Dante wird mit seinem Wasserspiel
einen besonderen Charme ausstrahlen.
Auch die Jugendlichen werden viel Spaß mit dem Virtual Reality Kino, dem Bungeetrampolin,
sowie dem Nightdancer und dem Autoscooter haben. Hierfür steht wieder
der Parkplatz des Nettomarktes zur Verfügung. Wir freuen uns über die Unterstützung
des Nettomarktes. Vielen Dank!
Weiterhin können die Marktbesucher an den vielen anderen Ständen stöbern. Das Angebot
erstreckt sich von afrikanischem Schmuck, Bekleidung, Haushaltswaren, Lederwaren,
Geschenkartikeln, Gewürzen über Blumenzwiebeln bis hin zu Wildschweinund
Pferdefleischspezialitäten. Natürlich fehlen hier dieses Jahr ebenfalls die Marktklassiker
in Form von Ball- und Pfeilwurfständen, Schießbuden, Greifwagen und
Glücksrädern nicht. Erstmals wird auch Milchkannenwerfen angeboten. Aber auch für
das leibliche Wohl ist durch Fischimbisse, Grillbuden, Eiswagen, Dönerbuden und
viele Süßwarenstände gesorgt und es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Auch das Horneburger Kinder- und Jugendzentrum Speedy wird auf dem Parkplatz
des Nettomarktes erneut alkoholfreie Cocktails und anderweitige Getränke ausschenken.
Der Verkaufserlös ist für das Kinder- und Jugendzentrum bestimmt.
Für die Stimmung in den späten Abendstunden sorgen Bierbuden, ein Weinausschank,
sowie die örtlichen Gaststätten Belmondo, Stechmanns und das neu hinzugekommene
Eiscafe Dante, auf dessen Vorplatz und den dort eingerichteten Sitzmöglichkeiten
man in Ruhe einen Wein genießen und das bunte Treiben beobachten kann.
Wie seit langem Tradition findet im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofes erneut
der Pferdemarkt statt. Erfahrungsgemäß wird mit etwa 20 Tieren gerechnet. Ein Auftrieb
der Tiere ist bis 10:00 Uhr morgens mit gültigem Equidenpass möglich und wird
durch das Veterinäramt des Landkreises Stade überwacht. Den Landwirten, die Ihre
Pferde darbieten, wird eine Aufwandentschädigung über 20,00 € gezahlt, für jedes
Pferd das aufgetrieben werden durfte. Hier gibt es keinerlei Begrenzungen, was die
Anzahl der Tiere betrifft. In diesem Zusammenhang ist es ebenfalls wieder möglich,
unter Aufsicht des Veterinäramtes des Landkreises Stade, Kleintiere anzubieten oder
zu erwerben.
Der dort eingerichtete mobile Streichelzoo mit Kaninchen, Hamstern, Ziegen, Schafen,
Hühnern, Eseln, Lamas, Gänsen und Enten soll auch dieses Jahr wieder die Attraktivität
dieser Veranstaltung insbesondere für die jüngere Generation unter den Marktbesuchern
steigern und den ursprüngliche Charakter des Pferde- und Viehmarktes aufrechterhalten.
Neben den Pferden am Bahnhof gibt es in diesem Jahr auch wieder Pferdestärken
unter den Old- und Youngtimerhauben zu bewundern die erneut auf dem Bahnhofsgelände
untergebracht sind. Hier treffen sich wie jedes Jahr erneut etwa 30 Old- und
Youngtimer, sowie historische, landwirtschaftliche Maschinen. Es handelt sich dieses
Jahr bereits um das 16. Oldtimer und 14. Youngtimertreffen dieser Art. Jeder Old- und
Youngtimerfreund ist herzlich hierzu eingeladen und darf sich auf kostenlose Verpflegung
in Form von geschmierten Brötchen und frischem Kaffee freuen. Erneut findet in
diesem Rahmen eine Verlosung zwischen allen Old- und Youngtimerausstellern statt.
Zu gewinnen sind dieses Jahr erneut vielfältige, regionale Produkte von örtlichen Gewerbetreibenden.
Auch dieses Jahr hat der Flecken Horneburg die Altländer Bimmelbahn für die Fahrt
der Marktbesucher von den eigens eingerichteten Parkplätzen im Bereich der Schützenhalle
in Horneburg organisiert. Haltestellen befinden sich im Schützenweg, der
Straße Am Poggenpohl, der Straße Auedamm und in der Straße Burggraben, sodass
das Marktgelände bequem erreicht werden kann.
Restplatzvergaben für Händler sind am Freitagmorgen ab 08:00 Uhr möglich. Ansprechpartner
vor Ort sind hier Marktmeister Danny Adler, die Kollegen von der Gemeindeverwaltung,
sowie die anwesenden Bauhofsmitarbeiter.

 

gez.
Hans-Jürgen Detje
Bürgermeister

Herbstmarkt 2019 – Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 11. Oktober 2019 findet in Horneburg der Horneburger Herbstmarkt statt.
Dieser traditionelle Markt ist nicht nur für uns Horneburger das Ereignis des Jahres.

Viele Besucher aus nah und fern finden an diesem Tag den Weg nach Horneburg und
freuen sich auf ein lebendiges und buntes Markttreiben.
Eine gut besuchte Marktmeile vom Horneburger Bahnhof bis zur Kirche lockt mit vielen
Angeboten, kulinarischen Spezialitäten und oft ausgefallenen, marktspezifischen Produkten.
Neben den Pferden und Kleintieren am Bahnhof, die unter anderem im Rahmen eines
Streichelzoos unseren Markt bereichern, gibt es auch wieder Pferdestärken unter den
Old- und Youngtimerhauben zu bewundern. Für jeden Geschmack ist eben etwas dabei.

Bereits in den frühen Morgenstunden wandern die ersten Besucher durch die
Horneburger Marktmeile, an diesem Tag ein Treff der besonderen Art mit einer ganz eigenen
Atmosphäre.

Ab 09:00 Uhr werden viele geladene Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet im Handwerksmuseum
begrüßt.

Nach einer Stärkung startet dann um 10:00 Uhr der traditionelle Marktrundgang.
Die starke Beteiligung der unzähligen Marktbeschicker und die vielen tausend Besucher
zeigen es jedes Jahr wieder, dieser eintägige Horneburger Herbstmarkt ist ein besonderes
Volksfest für unsere Gemeinde, für unsere Region und wirkt sich weit über die Grenzen
des Landkreises aus.

Den vielen Verkaufsständen und Fahrgeschäften wünsche ich gute Geschäfte und allen
Besuchern einen erlebnisreichen Tag auf dem Horneburger Herbstmarkt.

gez.
Hans-Jürgen Detje
Bürgermeister

Anmeldung von Kindergarten- und Krippenplätzen

Kindergarten- und Krippenplätze können in der Samtgemeinde Horneburg ab sofort bequem online beantragt werden. Über die Internetseite der Samtgemeinde horneburg.de können Eltern Ihre Kinder für einen Kindergarten und ein Betreuungsangebot Ihrer Wahl voranmelden. Das Ausfüllen eines Formulars in dem jeweiligen Kindergarten entfällt damit. Die Platzvergabe erfolgt wie in der Vergangenheit Anfang eines Jahres für das kommende Kindergartenjahr. Wird während des Kindergartenjahres ein Platz benötigt, wird er direkt über das Programm angeboten, soweit verfügbar.

Das Online-Formular findet sich unter „Kinderbetreuung“ oder direkt auf der Startseite in der Schnellstart-Leiste. Erforderliche Dokumente können einfach hochgeladen werden.

Für das folgende Kindergartenjahr 2019/2020 sind die Plätze bereits vergeben. Einzelne Plätze im Elementarbereich sind noch in Bliedersdorf und Dollern verfügbar, wo die Samtgemeinde aufgrund der fehlenden Plätze zusätzliche Einrichtungen geschaffen hat.

Bei Fragen zur Platzvergabe und Anmeldung steht Andrea Hunold im Rathaus unter der Nummer 04163 8079-19 oder kinderbetreuung@horneburg.de zur Verfügung.

 

Kleine Pause? Elbe-Radwanderbus von April bis Oktober

Einsteigen, entspannen und entdecken! In der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom übernimmt der Elbe-Radwanderbus den Transfer. Der Bus mit Fahrradanhänger verbindet vom 19. April bis 3. Oktober 2019 an Wochenenden und Feiertagen in zwei Linien die elbnahen Orte zwischen Kehdingen und dem Alten Land mit den Hansestädten Buxtehude und Stade sowie der Stader Geest.

Linie 1: Harsefeld – Horneburg – Jork – Lühe – Grünendeich – Twielenfleth – Hansestadt Stade – Drochtersen – Wischhafen – Freiburg (Elbe) – Hörne – Balje (Natureum Niederelbe)
Linie 2: Hansestadt Buxtehude – Jork – Königreich – Hamburg-Finkenwerder

 

   
   

Horneburg
23. September 2019, 1:36
 

O
Überwiegend klar
16°C
2 m/s
Luftfeuchtigkeit: 63%
Wind: 2 m/s O
Böen: 2 m/s
Sonnenaufgang: 7:09
Sonnenuntergang: 19:19
Mehr...