Seite auswählen

Hilfe bei Hitze: Broschüre bündelt Tipps vom Amt Gesundheit

Landkreis Stade. Passend zum Start in die Ferien reißt der Himmel auf und die Temperaturen steigen. Damit kommt die Sommer-Hitze nach Norddeutschland zurück. Wie man sich bei hohen Temperaturen am besten verhält und was im Notfall zu tun ist, erklärt das Amt Gesundheit des Landkreises Stade in einer Broschüre, die online zum Abruf zur Verfügung steht.

Die Broschüre „Hitze-Hilfe“ gibt wertvolle Tipps, etwa bei der Pflege von Angehörigen oder bei der Betreuung von Kindern. Denn insbesondere Senioren und Kleinkinder sowie Menschen mit Beeinträchtigung sind hitzeanfällig. Da ist gute Vorbeugung wichtig. Außerdem wird in dem Flyer übersichtlich erklärt, woran man einen Notfall erkennt und wie reagiert werden sollte.

Unter dem Stichwort „Hitzewarnung“ steht die Broschüre „Hitze-Hilfe – Vorbeugung und Notfalltipps“ auf der Internetseite des Landkreise Stade zur Verfügung (www.landkreis-stade.de). Einige gedruckte Exemplare gibt es zudem an der Information im Stader Kreishaus (Am Sande 2).

Anhänge herunterladen:

           

Klimaschutz Altes Land & Horneburg

Regionales Entwicklungs-konzept