Seite auswählen

Pressemitteilung der Feuerwehren der Samtgemeinde Horneburg vom 09.11.2020

Am 09.11.2020 gegen 06:30 Uhr wurden die Ortswehren Dollern und Horneburg zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf die Autobahn 26 Fahrtrichtung Hamburg kurz vor der Ausfahrt Horneburg alarmiert.

Nach einer ersten Sichtung konnte festgestellt werden, dass es glücklicherweise keine eingeklemmten Personen in den verunfallten Fahrzeugen gab. Auch waren keine schwerwiegenden Verletzungen erkennbar.

Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Die Ortswehr Horneburg konnte schnell wieder aus dem Einsatz entlassen werden, da sich die notwendigen
Tätigkeiten auf das Ausleuchten und Absichern der Einsatzstelle beschränkten. Im weiteren Verlauf wurde noch Bindemittel auf Grund auslaufender Betriebsstoffe
ausgebracht. Während der gesamten Arbeiten war die Autobahn ab der Anschlussstelle Dollern in Fahrtrichtung Hamburg voll gesperrt.

Die Einsatzstelle konnte in Absprache mit der Polizei um 08:30 Uhr verlassen werden.

Räumung der Unfallfahrzeuge Unfallstelle A26 bei Nacht Rettungsgasse auf der A26 Demoliertes Fahrzeug Verteilung des Bindemittels

Text: Schulze
Bilder: Feuerwehr

 

   
   

Horneburg
3. Dezember 2020, 20:41
 

SO
Stark bewölkt
2°C
4 m/s
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: 4 m/s SO
Böen: 4 m/s
Sonnenaufgang: 8:18
Sonnenuntergang: 16:05
Mehr...