Seite auswählen

STADTRADELN 2021 im Landkreis Stade

Vom 2. bis 22. September gilt es, möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen – sei es auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit. Wir möchten dazu anspornen, beim STADTRADELN mitzumachen.

Alle, die im Landkreis Stade wohnen, arbeiten, eine (Hoch)-Schule besuchen oder einem Verein können sich beteiligen!

 

Anmelden kann man sich unter www.STADTRADELN.de/landkreis-stade. „Den STADTRADELN-Wettbewerb bieten wir im gesamten Landkreis zum wiederholten Mal an, damit im Alltag zunehmend mehr Menschen ihr Fahrrad öfter nutzen. Das Radeln an der frischen Luft bringt nicht nur Spaß, es stärkt Gesundheit, Fitness und Abwehrkräfte. Das ist gerade in diesen Zeiten der Pandemie wichtig,“ meint Landrat Michael Roesberg. „Ganz persönlich freue ich mich besonders auf eine Tandem-Tour zu der ich mich für den 9. September schon mit Katja Oldenburg-Schmidt verabredet habe.“

„Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.“, bringt es der Arzt und Wissenschaftsjournalist Dr. Eckart von Hirschhausen als diesjähriger STADTRADELN-Promi auf den Punkt. Für ihn bedeutet Radfahren nicht nur Mobilität: „Radfahren ist gleich dreimal gesund – für unsere Umwelt, für einen selber und für alle anderen auch! Ich atme auf der Straße lieber die Abgase von 10 Radfahrenden ein als von einem SUV. Als Arzt vermisse ich bei der ganzen Diskussion die Tatsache, dass Umwelt und Mensch davon profitieren, wenn die gesunde Entscheidung, aus eigener Kraft voranzukommen, die leichteste Entscheidung wird,“ so Eckart von Hirschhausen. Er ist überzeugt: „Die Verkehrswende ist gesund und alles andere als ein Verzicht! Städte wie Kopenhagen sind der beste Beweis! Ich bin mir sicher: ‚Wo ein Wille ist, ist auch ein Radweg!‘ Think globally, ride locally – beim STADTRADELN in 2021!“

Neben dem Landrat und Eckart von Hirschhausen freuen sich auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Landkreis auf das Radfahren. Sie möchten mit einem Tandem der Metropolregion Hamburg quer durch den Landkreis fahren und geben das Tandem als „Staffelstab“ nach ihrer Tour jeweils an die nächsten Bürgermeister/innen weiter. Die genauen Termine und Tourenpläne finden Sie kurz vor dem Aktionszeitraum auf www.STADTRADELN.de/landkreis-stade.

Beim STADTRADELN im Landkreis Stade können Radelnde in diesem Jahr einerseits der Umwelt und sich selbst etwas Gutes tun. Und auf der anderen Seite können sie auch Kilometer für den guten Zweck sammeln:  Unter dem Motto „Gute Taten bewegen“ treten wir in diesem Jahr für Spenden an den gemeinnützigen Verein KinderLicht e.V., Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Die Spenden kommen der Arbeit der Klinik-Clowns im Elbe Klinikum Stade zugute, die kranken Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es geht nicht nur darum, sich zu bewegen, sondern darum, mit Fahrradfahren etwas zu bewegen. So können wir gemeinsam Gutes tun und danken den Sponsoren Stadtwerke Stade, Viebrockhaus, Autohaus Spreckelsen, Karl Meyer Gruppe, Stadtwerke Buxtehude, KVG Stade, Kreissparkasse Stade, Sparkasse Stade-Altes Land, Volksbank Stade-Cuxhaven, EWE und Rolf Fischer GmbH, die diese Spendenaktion durch ihre freundliche Unterstützung ermöglichen.

 

Erstmalig in 2021 startet das SCHULRADELN. Die fahrradaktivsten Schulen und Schulaktionen Niedersachsens werden prämiert. Die Schulen können sich anmelden unter www.STADTRADELN.de/schulradeln-niedersachsen.

Durch Wetteifer um den Titel der fahrradaktivsten Kommune Deutschlands, der fahrradaktivsten Schule Niedersachsens und des bundesweit fahrradaktivsten Kommunalparlaments werden klima- und umweltschonende Aspekte mit einem spielerischen Wettbewerb verbunden. Vor allem aber geht es beim STADTRADELN darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag für Klimaschutz, Umwelt und Gesundheit zu leisten. Für „Nicht-Alltagsradler/-innen“ bietet das STADTRADELN eine schöne Möglichkeit, die eigene Kommune aus der Radler-Perspektive zu erleben und die Vorteile des Radfahrens im Alltag zu entdecken.

 

Mitmachen ist einfach:

  1. Unter www.STADTRADELN.de/landkreis-stade registrieren und den Landkreis Stade oder die eigene Kommune auswählen.
  2. Ein Team gründen oder bei einem bestehenden Team anmelden.
  3. Auto stehen lassen, stattdessen auf das Fahrrad steigen und Kilometer sammeln.
  4. Die per Fahrrad zurückgelegten Kilometer können über die STADTRADELN-App mit GPS-Erfassung oder durch eine Online-Eingabe auf der STADTRADELN-Homepage erfasst werden. Auch Menschen ohne Internetzugang können mitradeln. Die Teamleiter/innen können für sie den STADTRADELN Anmeldebogen als analoges Radelprotokoll herunterladen und es ihnen für die händischen Eintragungen geben. Nach den erfolgten Eintragungen erhalten die Teamleiter/innen den Anmeldebogen zurück und nehmen die digitalen Eingaben auf www.STADTRADELN.de vor.
  5. Nach den drei Aktionswochen werden in einer kreisweiten Prämierung die/der Einzelradler/in, das Team und diejenige Schule geehrt und ausgezeichnet, die im Landkreis Stade am fahrradaktivsten gewesen sind. Das bietet noch einen zusätzlichen Anreiz, lieber mit dem Fahrrad als mit dem Auto zu fahren.

Für Fragen oder Anmeldungen steht die Klimaschutzbeauftragte des Landkreises Stade Birgit Weißenborn gerne zur Verfügung. Für weitere Infos zur Kampagne kannst Du die Internetseite www.landkreis-stade.de/STADTRADELN besuchen, den STADTRADELN-Flyer, das STADTRADELN-Poster (A3) herunterladen und auch die Ansprechpartner/-innen zum STADTRADELN Deiner Kommune im Landkreis Stade finden.

Anhänge herunterladen:

Impfstation Horneburg

Schnelltestzentren

         
         

Schwimmzeiten buchen

         

   
   

Horneburg
17. Juni 2021, 7:52
 

O
Wolkenlos
21°C
2 m/s
Luftfeuchtigkeit: 59%
Wind: 2 m/s O
Böen: 2 m/s
Sonnenaufgang: 4:52
Sonnenuntergang: 21:54
Mehr...